Der Förderverein informiert: September 2017

Liebe Vereinsmitglieder,
wir möchten Sie mit diesem Infobrief in aller Kürze über die im ablaufenden Schuljahr 2016/2017 unterstützten und geförderten Projekte informieren. An dieser Stelle möchte mir uns bei allen Mitgliedern für Ihre Unterstützung, sei es in Form von Mitgliedsbeiträgen oder Spenden, bedanken und hoffen, dass Sie uns auch weiterhin die Treue halten.
Im vergangenen Jahr haben wir nachfolgend genannte Projekte finanziell unterstützt. Außerdem konnten wir der Schule bei zahlreichen kleineren Wünschen hilfreich zur Seite stehen.

Zu Beginn des Schuljahres haben wir die Ausstattung von Klassenräumen der Sekundarstufe I mit TV-Geräten für Unterrichtspräsentationen, die wir im Jahr zuvor begonnen hatten, fortgesetzt. Neben der Jahrgangsstufe 5 sind auch die Klassen der Jahrgangsstufe 9 medial aufgerüstet worden.
Die Modernisierung der Aulatechnik im Bereich Akustik ist mit dem Bau eines neuen Konsolenpultes für Mischpult, Lichtpult, Interface, CD-Player und Effektgeräte abgeschlossen worden. Seitens des Fördervereins konnten die bisherigen Lautsprecher durch ein aktives Lautsprechersystem mit neuen Subwoofern ersetzt werden. In der Planung befindet sich die Modernisierung der Lichttechnik. Auch hierzu haben wir bereits unsere finanzielle Unterstützung zugesagt. Dies würde der Schule die Möglichkeit eröffnen, auch außerschulische Veranstaltungen im Bereich Theater in die Schule zu holen.
Zum ersten Mal führte das BURGAU-Gymnasium im Frühjahr 2016 einen Schulball durch, der unter dem Motto »Tanz der Kulturen« stand und zu dem alle Freunde der Schule, Ehemalige, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Oberstufe eingeladen waren.
Zum Gelingen des Balles bedurfte es einer professionellen Lichttechnik, die für die Veranstaltung angemietet werden musste. Auch die Verpflichtung eines DJs und der Druck von Flyern, Plakaten und Eintrittskarten waren für die Schule erhebliche Kosten, an denen sich der Förderverein beteiligt hat.
Seit dem vorletzten Schuljahr bietet die Schule einen Wahlpflichtkurs für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5/6 an, in dem LEGO-Roboter gebaut und programmiert werden.
Vom Verein ANTlive (dies steht für »Angewandte Naturwissenschaften und Technik live erleben«) hat die Schule mehrere LEGO-Roboterbaukästen erhalten. Damit jeweils 2-3 Kinder an einem Roboter arbeiten können, hat uns die Schule gebeten, einen weiteren Baukasten anzuschaffen. Diesem Wunsch sind wir gerne nachgekommen.
In diesem Schuljahr haben wieder alle SchülerInnen der Sekundarstufe I und auf Wunsch auch der Oberstufe einen Schulplaner erhalten. Wie in den Schuljahren zuvor haben wir uns erneut zu einem Viertel an den Kosten beteiligt und werden dies sicherlich auch wieder im kommenden Schuljahr tun.
Im Schuljahr 2010/11 ist das Projekt »Bläserklasse« am Burgau Gymnasium gestartet und erfreut sich einer bleibend großen Resonanz. In diesem Schuljahr konnte bereits die siebte Bläserklasse in Folge eingerichtet werden, sodass nunmehr allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 – Q1 (11) dieses Angebot unterbreitet werden kann.
Die deutlich gestiegene Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Bläserklasse ist einerseits sehr erfreulich, bedeutet andererseits aber einen erheblichen Kostenaufwand für die Ausstattung der Bläserklasse durch Neuanschaffungen von Instrumenten. Des Weiteren obliegt dem Förderverein die gesamte organisatorische Durchführung sowie die Erhebung und Bezahlung notwendiger Instrumentenreparaturen und die Abrechnung mit den Eltern.
Auf Wunsch der Kolleginnen, die die internationale Förderklasse betreuen, haben wir den Klassenraum mit neuen Möbeln ausgestattet, um auch diesen »neuen« Schülerinnen und Schülern ein Lernen in einer angenehmen Lernumgebung zu ermöglichen.
Weitere Unterstützung erhielt die Schule bei der finanziellen Beteiligung am Programm »Kultur und Schule«, bei dem ein externer Künstler über das gesamte Schuljahr eine Graffiti-AG betreute, der Wartung und Stimmung des Flügels in der Aula, der Anschaffung von Spielen für die Hausaufgabenbetreuung sowie der anteiligen Übernahme von Fahrtkosten aus verschiedenen Anlässen .

Neben Ihren Mitgliedsbeiträgen und der Akquise von Spendengeldern für die oben beschriebenen Projekten ist der Verkauf unserer BURGAU Polohemden, Shirts und Kapuzenpullover eine wichtige Einnahmequelle. Ab sofort haben wir den Kapuzenpullover auch mit Reißverschluss in unserem Sortiment.
Angeboten haben wir diese Artikel u.a. auf dem Sextanernachmittag und dem Kennenlerntag der Klassen 5.

Wir möchten Sie gerne nochmals aufmerksam machen auf zwei weitere Möglichkeiten, uns finanziell zu unterstützen.

Wenn Sie Online-Bestellungen bei Ikea, Amazon, Otto, HRS, Expedia, ebay, home24, mediamarkt, saturn etc. über www.schulengel.de abwickeln, erhält der Förderverein je nach Online-Shop eine prozentuale Prämie vom jeweiligen Shop-Betreiber, ohne dass Ihnen dabei Kosten entstehen. Wichtig ist, dass man von www.schulengel.de aus den Link zum Shop nimmt!
Wer bei einem der vertretenen Online-Shops einkauft, kann unserer Schule auf einfachem Wege etwas Gutes tun. Wir würden uns freuen, wenn sich viele an der Möglichkeit der Online-Bestellung über www.schulengel.de beteiligen und uns als Förderverein unterstützen würden.

Des Weiteren möchten wir gerne auf eine Aktion der Sparkasse Düren hinweisen. Sie unterstützen uns erheblich, wenn Sie für Ihren Sohn oder Ihre Tochter ein (Schüler-) Girokonto bei der Sparkasse Düren eröffnen und den Förderverein des Burgau-Gymnasiums als Vermittler angeben. Das entsprechende Formular schicken wir Ihnen gerne zu. Kontaktieren Sie uns einfach über die unter »Kontakt« angegebene Mailadresse.

Herzliche Grüße

da

H. Dahmen
1. Vorsitzender